Logo des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

Energieeinsparung in Unternehmen

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft bieten ein hohes Potential für Energieeinsparungen und Energieeffizienz. Zur Vorbereitung einer grünen Erholung der Wirtschaft sollen kleine und mittlere Unternehmen bei besonders energieeffizienten Investitionsmaßnahmen unterstützt werden, die zugleich ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Die Weiterführung des Sonderprogramms Energieeffizienz in Unternehmen ist auch im Bayerischen Aktionsprogramm Energie verankert. Diesem Auftrag wird die Zusatzausstattung mit Mitteln aus REACT-EU gerecht.

Durch das Sonderförderprogramm „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Unternehmen“ sollen mit Hilfe eines Zuschusses kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gefördert werden, die Investitionen in die Energieeffizienz ihrer technischen Anlagen (einschließlich Gebäude-technik) oder ihrer Gebäude (Betriebsstätten) tätigen oder den Einsatz erneuerbarer Energien in ihrem Unternehmen ausbauen und mit diesem Vorhaben eine signifikante Reduzierung ihres Primärenergieverbrauchs erzielen.

Ansprechpartner

 Sachgebiete 20 (Wirtschaftsförderung) der Bezirksregierungen

Weitere Informationen

Die Förderkonditionen sind in der Richtlinie zur Durchführung des bayerischen regionalen Förderungsprogramms (BRF) bzw. im Koordinierungsrahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) sowie im Beiblatt zum Sonderprogramm geregelt. Näheres dazu finden Sie unter www.stmwi.bayern.de/service/foerderprogramme/regionalfoerderung/.